ACS LogoTOP SHEAR Spanlostrennen

ACS® TOP SHEAR 80
Durchmesserbereich
min. 17 mm innen bis max. 80 mm außen
≥ 16 mm innen
Herstellungslängen

3.000 – 6.500 /
8.000 / 9.500 / 12.500 /
14.500 / 16.500 mm
Bundgewicht 5.000 kg (6.000 kg)

Fertigungsgenauigkeit der
Werkstücklänge
Referenzmaß Da = 30 mm

± 0,1 mm

Maximale Produktionsleistung Einfachschnitt
max. 11.000 St/h
Schneidkraft max.
100.000 N
(150.000 N optional)
Rüstzeiten, äußere Werkzeuge
(voreingestellt)
10 min
Rüstzeiten, innere Werkzeuge
(voreingestellt)
10 min
Rüstzeiten, Wechsel
aller Spannwerkzeuge
(alle Schneidwerkzeuge voreingestellt)
30 min

Technische Funktionen - ACS® + TOP SHEAR Spanlostrennen

Innovativ, benutzerfreundlich und leistungsstark

  • Fertigungssystem zum Trennen von Rohren im Einzelschnitt
  • Spanloses Trennverfahren für dünnwandige, schwer zerspanbare Werkstoffe
  • Trennen ohne Materialverlust
  • Geringste Stückkosten und maximale Ausbringung
  • Höchste Werkzeugstandzeit durch Servogesteuerte Schnittspaltvermessung inklusive automatische Überwachung und Justage im laufenden Prozess
  • mehrfach nachschleifbare Innen- und Außenwerkzeuge
  • NC-gesteuertes Fertigungssystem
  • Höchstdynamische Servoantriebe
  • Minimaler Energieverbrauch
  • Vollautomatischer Produktionsablauf
  • Materialzuführung über Bundlademagazin
  • Automatische Vereinzelung und Positionierung des Ausgangsmaterials
  • Geringste Rüst- und Stückkosten durch minimalste Zykluszeiten
  • Optimale Prozesssicherheit in der Produktion
  • Maximale Zuverlässigkeit und Flexibilität in der Fertigung
  • Bedienerfreundliche Bildschirmoberflächen und übersichtliche Menüführung
  • Auftragsbezogene Produktionsweise:
    • Anlegen, Speichern und Verwalten von Joblisten, Produkten und Schnittdaten
    • Werkstückparameter und Maschineneinstellungen werden vollautomatisch geladen und abgearbeitet
    • Auswertung und Analyse von auftragsbezogenen Produktions- und Schnittdaten
    • Berührungslose Materialkantenerkennung für Materialanschnitt und Restenden ≥ 0mm
  • Definierte Ausschleusung der Werkstücke über 2 mögliche Materialausgaben
  • Crashüberwachung und Auswertung
  • Spannüberwachung an den Spannwerkzeugen
    • Spannkraft stufenlos einstellbar
  • Definierte Werkstückausschleusung nach eigenen Parametern wie z. B.
    • Spannfehlern
    • unvollendeter Schnitt
  • Zentrale Überwachung und Bedienung der Schneidwerkzeuge und Trennparameter
    • Stückzähler
    • Schnittfläche
    • Schnitthub
  • CE-konform und nach den geltenden Richtlinien der Europäischen Union und Nordamerikas
TOP SHEAR Spanlostrennen
TOP SHEAR Spanlostrennen D33,2x7,8 Video TOP SHEAR Spanlostrennen D43,5 Kupfer Video